Artikel

Eine Auswahl meiner Artikel auf Deutsch:

„Die Abschaffung der Armut”

Die Italiener können jetzt das neue Bürgereinkommen beantragen. Bis zu 780 Euro pro Person gibt es, wenn man nicht genug Einkommen hat. WELT hat mit Menschen in Rom gesprochen, die kaum daran glauben, dass das Geld auch tatsächlich fließen wird.

Erschienen in der Welt am 5.3.2019

____________

Italiens Industrie macht Front gegen die eigene Regierung

Italiens Populisten verschrecken mit ihrer Schuldenpolitik den Kontinent. Jetzt stellt sich ihnen ein mächtiger Mann in den Weg, der sogar einen direkten Draht nach Berlin hat: Vincenzo Boccia, Chef der Confindustria.

Erschienen in der WirtschaftsWoche am 17.2.2019

____________

Ein bisschen Industrie 4.0 in Italien

Schlechte Infrastruktur, lahme Behörden, Fachkräftemangel: Weil er sich von der Politik seines Landes alleingelassen fühlte, hat sich ein italienischer Unternehmer an den deutschen Maschinenbauer Trumpf gewandt, um seine Firma auf die Zukunft vorzubereiten.

Erschienen in der Welt am 19.1.2019

____________

„Mikel wollte immer, dass ich ihm Gesellschaft leiste“

In Maranello betreibt Rossella Giannini das „Montana“. Für Michael Schumacher wurde das Restaurant ein Zuhause in der Ferne. Unserer Autorin berichtet sie ausführlich von ihrem „Mikel“.

_____________

Wie der Papst einen Flüchtling rettet – und nach Rom holt

2016 setzt sich Franziskus für Menschen auf der griechischen Insel Lesbos ein. Unter ihnen: der Syrer Qutiba Toma. Wie geht es ihm heute?

Erschienen in den Zeitungen der Funke Mediengruppe am 24.12.2018

_____________

Interview mit Oliviero Toscani: „Oliviero, die schneiden dir dafür heute Abend den Kopf ab!“

In den 80er-Jahren inszenierte Oliviero Toscani die Skandalkampagnen für Benetton. Nun ist der Fotograf zu dem Unternehmen zurückgekehrt. Mit der Kleidung der Marke habe er schon früher Probleme gehabt, sagt er. Das will er nun ändern.

______________

In Italien boomt das Geschäft mit Cannabis Light

Ein Italiener nutzt eine Gesetzeslücke, um Cannabisblüten in ganz Italien zu verkaufen. Damit hat er eine ganze Branche und Tausende Arbeitsplätze geschaffen. Und nebenbei der Mafia das Geschäft vermiest.

Erschienen in der Welt am 26.11.2018

______________

Interview mit Mario Monti: „Wirtschaftspolitische Auseinandersetzungen kann man nicht von Kultur und Religion rennen“

Lange mied Mario Monti die Öffentlichkeit, zu verhasst waren seine Sparreformen in der Finanzkrise. Doch nun meldet sich der Ex-Regierungschef Italiens zurück – mit einer Mahnung an sein Land. Und einer heiklen Forderung an Deutschland.

Erschienen in der Welt am Sonntag am 14.10.2018

_______________

Signor Cucinellis Sinn für das Schöne

Der Großästhet und Mode-Milliardär Brunello Cucinelli hat sich der Verzierung eines ganzen Landstrichs verschrieben. Ein Besuch im umbrischen Solomeo, wo der Salonphilosoph den Schein und das Sein vereint.

Erschienen in der Bilanz am 28.9.2018

_______________

Im Poker mit der EU riskiert Italien den Euro

Italiens Regierung rudert im Streit mit Brüssel um mehr Haushaltsdisziplin zurück. Doch genau das könnte Teil ihrer Strategie sein. Jede neue Provokation aus Rom wird italienische Anleihen wieder verteuern. Ein gefährliches Spiel.
_______________

„Alles, was in Italien schiefläuft, lässt sich an dieser Zahl ablesen“

Simone ist 24 Jahre alt, hat vor vier Jahren die Schule abgeschlossen, ein Jahr lang erfolglos BWL studiert und noch nie eine feste Stelle gehabt. Für die meisten jungen Europäer sind diese vier Jahre die aufregendste Zeit ihres Lebens. Doch in Italien lassen seit über zehn Jahren mehr als eine Million junge Erwachsene diese Zeit tatenlos verstreichen.

Erschienen in der Welt am 23.7.2018

_______________

Miriam Leone als Kommissarin in „Die Toten von Turin“

Miriam Leone ist der Star in „Die Toten von Turin“. Begegnung mit einer Frau, die als Schönheitskönigin aus der Provinz zum Film fand.

Erschienen in der WAZ am 15.6.2018

_______________

Zwischen Unterdrückung und Freiheit: Frauen in Saudi-Arabien

Den Frauen in Saudi-Arabien werden künftig mehr Rechte zugestanden. Der plötzliche Sinneswandel des Kronprinzen Mohammed Bin Salman ist getrieben von wirtschaftlichen Interessen, aber die Frauen kümmert das wenig: Sie freuen sich über mehr Freiheiten. Dabei hilft ihnen das Startup „Glowork“.

Erschienen bei Deine Korrespondentin am 5.6.2018

_______________

Wird der Euro-Kritiker Paolo Savona Italiens neuer Writschaftsminister?

Die designierte italienische Regierung kokettiert immer mit einem Ausscheiden aus der Euro-Zone. Wie zum Beleg wird mit Paolo Savona ein scharfer Euro- und Deutschlandkritiker als künftiger Finanzminister gehandelt.

Erschienen in der Welt am 25.5.2018

_______________

Wie Philipp Plein zum erfolgreichsten Modeschöpfer Deutschlands wurde

Laien staunen, Fachleute wundern sich: In nur zehn Jahren ist Philipp Plein zum erfolgreichsten Modeschöpfer Deutschlands aufgestiegen. Wie gelang ihm sein Siegeszug? Ein Besuch in seiner Firmenzentrale in Lugano.

Erschienen in der Bilanz am 27.4.2018

_______________

Ermenegildo Zegna – In alter Form und Frische

Nach einigen schwierigen Jahren findet der Luxus-Herrenausstatter Ermenegildo Zegna gerade zu alter Hochform zurück. BILANZ traf den Chef in Mailand und besuchte das „Bespoke Atelier“, in dem sich Staatsmänner und Konzernchefs einkleiden.

Erschienen in der Bianz am 30.3.18

_______________

Diese Megastadt im Nichts soll Saudi-Arabiens Öl ersetzten

Am Roten Meer lässt Saudi-Arabien in der Wüste eine Millionenmetropole errichten: die King Abdullah Economic City. Sie soll die Zukunft des Königreichs sichern. Zu Besuch in einer halbfertigen Stadt.

Erschienen in der Bilanz am 23.2.18
_______________

Start-ups in Italien: „Wer etwas gründen will, geht nach Berlin”

In ganz Italien wird weniger Wagniskapital vergeben als in der Hansestadt Hamburg. Wirtschaft und Politik tun dennoch kaum etwas, um eine Gründerkultur zu schaffen. Manche Zahlen sind sogar rückläufig.
_______________
Diamontech hat eine revolutionäre Messmethode für Blutzucker entwickelt: ohne Stich in den Finger, ohne Infektionsrisiko. Jetzt ist das erste Gerät fertig. Funktioniert es besser als alle Modelle der Konkurrenz?
_______________

Beate Heraeus: Diese Frau weiß sich durchzusetzen

Zielstrebig und entschlossen, unbeirrt, glücklich und geschieden. Beate Heraeus legt nach ihrer Scheidung so richtig los. Ein Einblick in den erfolgreichen Lebens- und Berufsweg einer Frau aus guter Familie.
Erschienen in der Bilanz am 19.7.17
_______________

Marcell Jansen: Der Wandel vom Fußballspieler zum Unternehmer

Marcell Jansen trägt keine kurzen Hosen mehr, wenn er zur Arbeit geht. 
Der ehemalige Fußballprofi hat sich zum Geschäftsmann und Firmengründer gewandelt. Jetzt will er eine Restaurantkette eröffnen.
Erschienen in der Bilanz am 29.5.17

_______________

Saskia und Stefan Diez: Zu Besuch beim Designer-Ehepaar Diez

Saskia und Stefan Diez sind das Schöpferpaar Münchens: Beide sind Designer, beide erfolgreich. Er macht Möbel, sie Schmuck. Gemeinsam arbeiten und leben sie in einem Hinterhof im Glockenbachviertel.
Erschienen in der Bilanz am 2.4.16

_______________

Hiut Demin: Nietenhosen aus Wales

Die größte Jeans-Fabrik des britischen Königreichs stand mehr als ein Jahrzehnt lang still. Dann entschied ein Werber aus London, sie wieder aufzubauen. Seitdem kämpft David Hieatt in Cardigan gegen die Globalisierung.
Erschienen in der Bilanz am 2.7.16
_______________

Die gefährlich große Macht der BAMF-Dolmetscher

Dolmetscher spielen eine zentrale Rolle im Asylverfahren. Ohne sie ist eine Verständigung oft nicht möglich. Doch der Staat stellt keine konkreten Anforderungen an sie. Das schafft mehrere Probleme.
Erschienen in der Welt am 27.11.15

_______________

Nicht jeder schafft es in die Kaderschmiede von Rolex (Bilanz, 15.5.17)

Erste Absolventen der Flüchtlings-Uni beginnen mit dem Studium (Bilanz, 15.5.17)

Sind Versicherungen und Start-ups Partner oder Konkurrenten? (Bilanz, 31.3.17)

Emma Holten: RTL zeigt zur Primetime Rachepornografie (Die Welt, 5.7.16)

Behördenchaos: „Hier behandelt man uns wie Insekten“ (Die Welt, 14.10.15)

Was eine Syrerin auf dem deutschen Arbeitsmarkt erlebt (Die Welt, 23.9.15)

Was Flüchtlinge von Gastarbeitern unterscheidet. Ein Faktencheck (Die Welt, 18.9.15)

Nacktfotos als Rache (Die Welt, 9.2.15)

Die Chancen der Krise in Griechenland (Die Welt Kompakt, 2.3.15)

„So kann das nicht weitergehen“ (Interview mit Martin Schulz, Die Welt Kompakt, 23.12.14)